Samstag, 26. Mai 2018

Jagdverhalten verstehen, kontrollieren & ausgleichen

Großes Teaserbild: 
Kategorie: 
dogable unterwegs
WE-Seminar mit Anja Fiedler

Theorie & Praxis

Ausschreibung

Orientieren, Fixieren,  Beschleichen, Hetzen, Packen, Töten, Zerlegen, Fressen – die Elemente des  Jagdverhaltens unserer Hunde sind facettenreich, und ebenso facettenreich sind die Ausprägungen der verschiedenen Jagdhundetypen. Die Selektion bestimmter Verhaltensreaktionen hat Spezialisten hervorgebracht, die das Wild körpersprachlich anzeigen, es aufstöbern, hetzen oder geschossenes Wild finden und dem Menschen zutragen. Das Jagdverhalten unserer Vierläufer zu verstehen ist die Basis effektiven Trainings und Entwickelns typgerechter, individueller Beschäftigungs- und Belohnungsmöglichkeiten.

 

Inhalte in Theorie und/oder Praxis:

 

-    Jagdverhalten – Verhaltenskette, Kettenglieder & Jagdhundetypen

-    positive Verstärkung als Trainingskonzept

-    Kommunikation über Markersignale (positiv & negativ)

-    Bedürfnisse, Belohnungen & Motivation

-    Entspannung

-    Aufmerksamkeit & Aufmerksamkeitswechsel – „Umschalten“ lernen

-    der sichere Rückruf – einfach und/oder doppelt?

-    mit angeborenen Verhaltensmustern & jagdlichen Auslösern arbeiten

-    Kontrolle in Distanz – Sitzen, Stoppen, Warten & Co.

-    Sucharbeit für unterwegs

-    kleine Wildkunde (je nach Zeitbudget)

 

Mehr Details & Anmeldung bei Ulli Schmitt von "Doc'n'Dog"

Seminar kleiner Tease: 

WE-Seminar mit Anja Fiedler in Bielefeld in Ostwestfalen-Lippe