Freitag, 10. August 2018

Alle Bedürfnisse unter einem (Jagd)Hut: Wildkunde, Jagd & Landwirtschaft

Großes Teaserbild: 
Kategorie: 
dogable unterwegs
Vortragsabend mit Anja Fiedler

Theorie

Ausschreibung

Wenn Mensch und (Jagd)Hund gemeinsam durch Feld, Wald & Flur streifen, möchten Bedürfnisse befriedigt werden – der Mensch sucht Erholung, einfach mal Abschalten vom Alltag, die Seele baumeln lassen und die Zeit mit dem Vierläufer genießen; der (Jagd)Hund erkundet seine Umwelt, sucht, stöbert, hängt Witterungen, Fährten oder Spuren nach, und er kooperiert und arbeitet mit seinem Menschen.

Doch was ist mit den Bedürfnissen der Umwelt – mit Flora & Fauna? Was hält der Jagdpächter davon, wenn wir unseren Hund in eine Dickung „Voran“ schicken, um ihn dort in einer „kleinen Suche“ ein Dummy suchen zu lassen? Wer wird gestört, wenn wir eine „große Suche“ in einer Wiese anlegen, um sie hernach in (jagd)hündischer Akribie durchkämmen zu lassen. Gibt es Jahreszeiten, zu denen wir nicht die Feldfrucht der Landwirte beeinträchtigen, wenn wir dort vielleicht eine (Schlepp)Fährte legen, um diese im Nachgang vom (Jagd)Hund verfolgen zu lassen?

Damit keine Bedürfnisse auf der Strecke bleiben, möchten wir das Wild etwas genauer unter die Lupe nehmen – seine Optik, Lebensweise, Brut- und Setzzeiten, sein Verhalten und untrügliche Hinweise auf seine Anwesenheit. Ebenso werden wir einen Einblick in die Jagd und die Landwirtschaft gewinnen.

 

Mehr Details & Anmeldung bei Heike Benzing von "4steps4dogs"

Seminar kleiner Tease: 

Vortragsabend mit Anja Fiedler in Waiblingen im Rems-Murr-Kreis