Mittwoch, 29. April 2020

Warten lernen – Jagdlich motivierte Hunde am Wild kontrollieren Teil 2

Großes Teaserbild: 
Kategorie: 
dogable unterwegs
WEBINAR mit Anja Fiedler für den Kosmos Verlag

Theorie

Ausschreibung

Die Jagd nach erwünschtem Verhalten ist auf! Mit unserem vielfältig geschnürten Belohnungspotpourri und den/m Markersignal/en erlegen wir in vielfelligen und -fedrigen Situationen Verhaltensreaktionen rund ums Warten. Warten ist ein so wichtiger Trainingsbaustein, weil unerwünschtes Jagdverhalten gar nicht erst beginnt, es wird frühzeitig unterbrochen und führt in „wilder“ Umwelt nicht zur Verstärkung. Aus unscheinbaren Ansätzen formen wir beeindruckendes Warten und verfolgen dabei das Credo: Warten über Erwartungen. In ihrer Hundewelt erwarten jagdlich motivierte Hunde permanent Bedürfnisbefriedigung, sie wissen genau, „wilde“ Auslöser und ihre Vorboten sind ein Garant für Belohnungen. Diese Erwartungen umzukehren, das ist unser Trainingsziel, auch die Menschenwelt soll mit Bedürfnisbefriedigung frohlocken und einen Hund hervorbringen, der in Erwartung bedürfnisgerechter Belohnungen auf uns wartet: Was sich lohnt, wird auch gelernt!

 

Anja Fiedler erklärt,

 

- warum warten im Training an unerwünschtem Jagdverhalten so wichtig ist
- die Vielfältigkeit des Wartens
- wie der Mensch lernt, warten einzufangen, zu formen und auszulösen
- wie der Mensch bedürfnisgerechte Belohnungen geschickt an den Hund bringt, um vielfältiges Warten zu erarbeiten
- wie das Warten an „wilden“ Auslösern trainiert wird und welche Zusatzwerkzeuge den wartenden Hund unterstützen können
- wie das Warten an Inseln Spaziergänge strukturiert
- wie das Warten an Barrieren die Reviere schont.

 

Webinar-Trilogie: Hunde am Wild zu kontrollieren ist nicht nur die Trainingskrönung, es ist auch ein schwieriges und komplexes Trainingsunterfangen, das hat sich im Webinar „Jagdlich motivierte Hunde stoppen und abrufen: Jagdverhalten in der Hand“ klar herausgestellt – vor diesem theoretischen Hintergrund haben wir die zentralen Aspekte des Trainings dreigeteilt und möchten nun ihre praktische Umsetzung durchleuchten: Belohnen, warten und unterbrechen funktionieren nur zusammen!
Nachbereitungs-Workshop zum Warten am 30. Mai`20: "Warten: die erste Hälfte des Weges zur Kontrolle am Wild"

 

Teil 1 am 26. Februar`20: "Bedürfnisgerecht belohnen – Jagdlich motivierte Hunde am Wild kontrollieren"

Teil 3 am 10. September`20: "Unterbrechen lernen – Jagdlich motivierte Hunde am Wild kontrollieren"

 

Mehr Details & Anmeldung/Aufzeichnung beim "KOSMOS Verlag"

Seminar kleiner Tease: 

WEBINAR mit Anja Fiedler für den Kosmos Verlag